Marcel Seegert

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcel Seegert
Marcel Seegert 23 24.png
Bild von Waldhof Mannheim
Spielerinformation
Voller Name Marcel Seegert
Geburtstag 29. April 1994
Geburtsort Mannheim, DeutschlandDeutschland Deutschland
Gewicht 77 Kg
Spitzname Cello
Spielberater T21plus Sportsmanagement GmbH
Fuss beidfüssig
Position Innenverteidigung
Vertrag 06/2024
Marktwert 250.000 €
Vereinsinformationen DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim
Junioren
Jahre Station
DeutschlandDeutschland PSV Mannheim
DeutschlandDeutschland SC Käfertal
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
07/2009 – 06/2011 DeutschlandDeutschland TSG 1899 Hoffenheim 36 (1)
07/2011 – 06/2013 DeutschlandDeutschland 1. FSV Mainz 05 41 (3)
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
07/2013 – 06/2014 DeutschlandDeutschland 1. FSV Mainz 05 II 12 0(0)
07/2014 – 06/2017 DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim 103 (14)
07/2017 – 12/2018 DeutschlandDeutschland SV Sandhausen 11 0(0)
2018 DeutschlandDeutschland SV Sandhausen II 03 0(0)
01/2019 – DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim 137 0(9)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2010 DeutschlandDeutschland Deutschland U-16 1 0(0)
2010 DeutschlandDeutschland Deutschland U-17 1 0(0)



Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Marcel Seegert (* 29. April 1994 (29) in Mannheim), ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere

Der gebürtige Mannheimer Marcel Seegert begann beim PSV Mannheim mit dem Kicken. Über den SC Käfertal kam er in die Waldhof-Jugend zu dem Verein, bei dem bereits sein Großvater Heinz Heim in den 1950er Jahren spielte. Wie Marcel erzählt, hat er den Zwillingen im Käfertal "im Hinterhof das Kicken beigebracht".[1] Dann folgte ein Wechsel zur U17 der TSG Hoffenheim. Der dominante, technisch sehr gute Innenverteidiger spielte bereits in der U-17-Nationalmannschaft. Als Mannschaftskapitän der TSG Hoffenheim stand er im Halbfinale um die deutsche B-Jugend-Meisterschaft. Im Sommer 2011 wurde Marcel sowie sein Zwillingsbruder Nico vom Mainzer Stefan Hofmann an den Rhein zum 1. FSV Mainz 05 geholt.

Im Sommer 2014 wurde Marcel von Trainer Kenan Kocak wieder in die Quadradestadt zurückgeholt. Er bekam einen Vertrag bis Juni 2017 und entwickelte sich als Chef in der Abwehr der Blau-Schwarzen.

Marcel Seegert hatte kurz vor den Relegationsspielen gegen Meppen seinen Vertrag nur für den Fall des Drittliga-Aufstiegs verlängert, aber deutlich gemacht, bei einem Scheitern eine Entscheidung für seine sportliche Weiterentwicklung treffen zu müssen. Nachdem der Aufstiegstraum im Elfmeterschießen in Meppen so bitter platzte, kehrte Marcel dem Alsenweg den Buckel und folgte seinem Teamkollege Ali Ibrahimaj in den Profifussball zum Zweitligist SV Sandhausen, der vom früheren SVW-Coach Kenan Kocak trainiert wurde.[2] Dort traf er auch auf den Ex-Waldhöfer Philipp Förster. Er startete gut in die Saison, bis er sich beim Spiel bei Dynamo Dresden einen Bruch der Augenhöhle zuzog.[3] Diese Verletzung mit anschließender Operation warf ihn zurück. In seiner ersten Saison kam er auf neun Zweitligaeinsätze.

Nachdem er in der Saison 2018/19 nur zu zwei Einsätzen gekommen war, einigten sich Seegert und der Verein Anfang Januar 2019 auf eine Vertragsauflösung[4], woraufhin er zum SV Waldhof Mannheim zurückkehrte, bei dem er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieb.[5] "Der SV Waldhof ist mein Verein und ich kann mir sportlich nichts Schöneres vorstellen, als mit diesem Klub im Profifußball zu spielen"[6] erklärte Seegert. "Man sieht, dass er in Sandhausen unheimlich viel gelernt hat" beschreibt Sportchef Kientz seine Beobachtungen.[7]

Kurz nach der Rückkehr 2019 war er dann gleich Mitglied der Meistermannschaft, die nach drei vergeblichen Anläufen in der Relegation endlich den Aufstieg in die 3.Liga schaffte. Zum Start trug er wesentlich dazu bei, dass der SV Waldhof als Tabellendritter der 3. Liga ins Wintertrainingslager nach Side fuhr. Die Presse urteilte: "Hat sich zu einem Leitwolf entwickelt, der mit Leistung vorangeht. In der Defensive fast fehlerfrei und vorne für einen Verteidiger torgefährlich."[8] Nach der Corona-Pause hatte er mit Leistenproblemen zu kämpfen. Am Saisonende 2020 schrieb die Presse: "Als Außenverteidiger fremdelte der Mannheimer sichtbar, aber bei seinen punktuellen Einsätzen im defensiven Mittelfeld zeigte der gelernte Innenverteidiger seine Qualitäten im Zweikampf und Spielaufbau."[9]

Im Juni verlängerte Marcel seinen Vertrag um ein weiteres Jahr[10] und nach auskurierter Verletzung wurde er von Coach Patrick Glöckner in der neuen Saison zum Kapitän ernannt,[11] aber anstatt die Mannschaft auf das Feld zu führen, zog er sich vor dem Pokalspiel gegen den SC Freiburg beim Warmmachen einen Bänderriß im Knöchel zu.

Im Halbjahreszeugnis 12/21 schreibt der „MM“: "Der Kapitän und Wortführer präsentiert sich bisher in der besten Verfassung seiner Karriere. „Cello“ ist ein entscheidender Baustein für den Erfolg des SVW, zusammen mit Verlaat bildet er eines der stärksten Innenverteidiger-Duos der Liga. Und auch in der Offensive setzt das Fan-Idol mit drei Toren und zwei Vorlagen wieder Akzente." [12] und nach dem Saisonende 2022 fasste er zusammen: "Der Wert des Abwehrchefs auf und neben dem Platz ist weiter kaum zu überschätzen. Mit Jesper Verlaat bildete „Cello“ definitiv das beste Abwehrzentrum der Liga und meldete sich Ende der Saison sogar als Torschütze zurück."[13] Auch der "Kicker" stufte das Pärchen als "herausragend" ein.[14]

Nach Ende der Hinrunde 2022/23 bewertete der „MM“: "Der Kapitän versuchte, den unerbittlichen Abwärtsstrudel bei Auswärtsspielen zu stoppen - und verlor dabei selbst seine herausragende Form aus der Vorsaison. Vielleicht lastete auch zu viel Verantwortung auf "Mr. Waldhof", der in Halle plötzlich auf der Bank landete und sich inmitten einer von Trainer Christian Neidhart angestoßenen Diskussion wiederfand, ob es außer Marco Höger keine echten Führungsspieler im Kader gibt."[15] Am 11. März 2023 feierte Marcel beim 3:1-Sieg bei der SpVgg Bayreuth seinen 250. Pflichtspieleinsatz für seinen Herzensverein. Diese Marke erreichte zuletzt Alfred Schön im Jahr 1990. Die vielen Gegentore in dieser Saison waren sicher nicht nach dem Geschmack von "Cello" Seegert. Im Rückblick fasst er dann auch zusammen: "... wenn man selbstkritisch an die Sache herangeht, kann man auch sagen, dass sich jeder einzelne von uns verbessern kann."[16]

Unter dem neuen Trainer Rüdiger Rehm wurde Seegert in seinem Kapitänsamt bestätigt: "„Heutzutage ist es immer gut, wenn der Kapitän schon ein bisschen länger im Verein ist“, sagte der Trainer - und fügte mit einem Augenzwinkern an: „Das heißt aber nicht, dass Cello keine Leistung bringen muss.“[17]

Statistiken

Saison Verein Land Liga Einsatz Tore
2009/10 TSG 1899 Hoffenheim U17 DeutschlandDeutschland B-Jgd. BL Süd/Südwest 19 1
2010/11 TSG 1899 Hoffenheim U17 DeutschlandDeutschland B-Jgd. BL Süd/Südwest 17 0
2011/12 1. FSV Mainz 05 U19 DeutschlandDeutschland A-Jgd. BL S/SW 15 2
2012/13 1. FSV Mainz 05 U19 DeutschlandDeutschland A-Jgd. BL S/SW 22 1
2012/13 1. FSV Mainz 05 U23 DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 4 0
2013/14 1. FSV Mainz 05 U23 DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 8 0
2014/15 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 32 4
2015/16 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 32 3
2015/16 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Aufstiegsrunde zur 3.Liga 2 0
2016/17 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 35 7
2016/17 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Aufstiegsrunde zur 3.Liga 2 0
2017/18 SV Sandhausen DeutschlandDeutschland 2. Fußball-Bundesliga 2017/18 9 0
2018/19 SV Sandhausen DeutschlandDeutschland 2. Fußball-Bundesliga 2018/19 2 0
2018/19 SV Sandhausen II DeutschlandDeutschland Verbandsliga Nordbaden 8 0
2018/19 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 14 1
2019/20 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga 27 4
2019/20 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland DFB-Pokal 1 0
2019/20 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Badischer Pokal 27 4
2020/21 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga 29 0
2021/22 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga 34 3
2021/22 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland DFB-Pokal 2 1
2022/23 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga 33 0
2022/23 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland DFB-Pokal 2 0
2023/24 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga
Total 374 31

Bilder

siehe auch

Einzelnachweise

  1. Gesichter der Liga: Waldhof-Verteidiger Marcel Seegert swr.de vom 13.9.2019, abgerufen am 9. November 2019
  2. Marcel Seegert verlässt den SVW. 2017-06-21
  3. Marcel Seegert erleidet Augenhöhlenbruch rp-online.de vom 19.8.2017, abgerufen am 13. Juli 2019.
  4. Marcel Seegert verlässt den SV Sandhausen, svs1916.de, 3. Januar 2019, abgerufen am 3. Januar 2019.
  5. Seegert kehrt zurück , svw07.de vom 3.1.2019, abgerufen am 3. Januar 2019.
  6. "Gefühlt war ich nie weg", fussball.de vom 8.2.2019, abgerufen am 13. Juli 2019.
  7. Weiter gereift und gut gerüstet, mannheimer-morgen.de vom 5.2.2019, abgerufen am 10. September 2023.
  8. Beim SV Waldhof hagelt es "Einser", morgenweb.de vom 31.12.2019, abgerufen am 18. Januar 2020.
  9. Das sind die Gewinner und Verlierer im Mannheimer Team morgenweb.de vom 7.7.2020, abgerufen am 7. Juli 2020
  10. Mannheim verlängert vorzeitig mit Seegert kicker.de vom 16.6.2020, abgerufen am 15. September 2020
  11. Neuer Kapitän beim SV Waldhof Mannheim verkündet: Marcel Seegert folgt Kevin Conrad morgenweb.de vom 9.9.2020, abgerufen am 15. September 2020
  12. Halbjahres-Zeugnisse beim SV Waldhof: Eine glatte Eins für Schnatterer mannheimer-morgen.de vom 27.12.2021, abgerufen am 12. September 2023
  13. Zeugnisse für die SVW-Profis, mannheimer-morgen.de vom 31.5.2022, abgerufen am 12. Juli 2023.
  14. 3.Liga-Rangliste Innenverteidigung Sommer 2022, kicker.de, abgerufen am 4. März 2024
  15. Die Gewinner und Verlierer beim SVW mannheimer-morgen.de vom 16.11.2022, abgerufen am 3. Juli 2023
  16. Laut Kapitän Seegert kann sich jeder einzelne verbessern rnz.de vom 6.7.2023, abgerufen am 11. Juli 2023
  17. Waldhof-Trainer Rehm verschärft die Tonlage mannheimer-morgen.de vom 31.7.2023, abgerufen am 31. Juli 2023

Quellen

Weblinks

 Commons: Marcel Seegert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Sie wollen hier in mehr als 20.000 Artikeln Ihre Werbung sehen? Schreiben Sie uns einfach an.