Jalen Hawkins

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jalen Hawkins

Bild vom SV Waldhof Mannheim
Spielerinformation
Geburtstag 24. Januar 2001
Geburtsort Regensburg, DeutschlandDeutschland Deutschland
Nationalität DeutschlandDeutschland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
Spielberater ROOF Talents
Fuss beidfüßig
Position Linksaußen
Rechtsaußen
offensives Mittelfeld
Vertrag 06/2025
Marktwert 175.000 €
Vereinsinformationen DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim
Trikotnummer 11
Junioren
Jahre Station
0000–2015 DeutschlandDeutschland FC Ingolstadt 04
2015–2018 DeutschlandDeutschland FC Bayern München
2018–2020 DeutschlandDeutschland FC Ingolstadt 04
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
06/2020 – 01/2022 DeutschlandDeutschland FC Ingolstadt 04 41 (2)
2021 DeutschlandDeutschland FC Ingolstadt 04 II 2 (0)
01/2022 – 06/2022 → DeutschlandDeutschland 1. FC Saarbrücken (Leihe) 9 (1)
07/2022 – 06/2023 DeutschlandDeutschland FC Ingolstadt 04 9 (1)
07/2023 – DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA U18 2 (0)
2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA U20 1 (0)


2Stand: 01.07.2023

Jalen Hawkins (* 24. Januar 2001 (23 Jahre) in Regensburg) ist ein US-amerikanisch-deutscher Fußballspieler. Der Flügelspieler steht beim SV Waldhof Mannheim unter Vertrag und ist US-amerikanischer Nachwuchsnationalspieler.

Karriere

Verein

Hawkins wechselte als C-Jugendlicher vom FC Ingolstadt 04[1] an den FC Bayern Campus.[2] In seiner letzten B-Jugend-Saison gewann er mit den Münchnern die Bundesliga-Staffel Süd/Südwest und gelangte bis ins Finale der Endrunde um die Meisterschaft, wo man jedoch gegen Borussia Dortmund verlor. Der Flügelspieler war in 27 Partien aktiv gewesen und hatte drei Tore erzielen können. Im Sommer 2018 erfolgte die Rückkehr nach Ingolstadt, wo Hawkins nun für die U19 auflief, in Folge einer Kreuzbandverletzung jedoch große Teile der Saison verpasste.[2]

Jalen Hawkins Vertrag 23 24.jpg

Im Sommer 2019 stand der Flügelspieler einmal einsatzlos im Spieltagskader der Bayernligamannschaft und wurde von Cheftrainer Jeff Saibene beim 8:1-Landespokalsieg gegen den SV Burgwallbach erstmals bei den Profis eingesetzt; dabei konnte er zwei Tore erzielen. Die Bundesligaspielzeit 2019/20 beendete der US-Amerikaner mit Ingolstadt auf dem 8. Tabellenrang, nachdem sie aufgrund der COVID-19-Pandemie vorzeitig abgebrochen worden war. In 18 Bundesligaspielen konnte er sich 10 Scorerpunkte verdienen. Nachdem er bereits unter Saibenes Nachfolger Tomas Oral mit der ersten Mannschaft ins Wintertrainingslager hatte reisen dürfen[3], trainierte Hawkins auch nach dem Abbruch der U19-Spielzeit weiter mit den Profis.[2] Beim torlosen Remis gegen den Aufstiegskonkurrenten Eintracht Braunschweig am 33. Drittligaspieltag Mitte Juni 2020 wurde er dann in der Schlussphase aufs Feld geschickt. Bereits im Vorfeld war der Vertrag des Deutschamerikaners bei den Schanzern bis Juni 2022 verlängert worden.[4]

Im Winter 2022 wurde sein Vertrag nochmals verlängert und danach folgte für den Rest der Saison die Leihe an den Drittligisten 1. FC Saarbrücken.[5] Im März zog er sich beim Spiel in (Türkgücü) München gleich einen Muskelfaserriss zu, nachdem er zuvor eine gute Vorstellung geboten und sein erstes Tor - ein sehenswertes "Wembley-Tor" - erzielt hatte.[6] Die Saarländer wollten die Leihe am Saisonende gern verlängern, aber Ingolstadt lehnte ab[7] und er kehrte zu den Schanzern zurück. In dieser Zeit spielte er auch mit dem Ex-Waldhöfer Valmir Sulejmani zusammen.

Im Sommer 2023 wechselte er zum SV Waldhof Mannheim. "Ich kenne Jalens Qualitäten bestens aus unserer gemeinsamen Zeit in Ingolstadt. Seine hohe Geschwindigkeit wird unser Offensivspiel beleben. Ihm wird der der Schritt nach Mannheim sehr guttun", sagte Rehm am Dienstag zur Neuverpflichtung von Hawkins. "Mit Jalen beschäftigen wir uns schon seit langer Zeit. Er bringt eine enorm hohe Geschwindigkeit mit in unser Spiel und wird die offensive Außenbahn beleben", ist sich Tim Schork, Geschäftsführer Sport des SVW, sicher.[8]

Sein erstes Tor für die Blau-Schwarzen erzielte er dann beim 3:1 gegen die U23 des SC Freiburg nach einem 70 Meter-Solo.

Nationalmannschaft

Hawkins absolvierte bislang drei Länderspiele für Nachwuchsteams der United States Soccer Federation (USSF).

Sonstiges

Bereits als Zwölfjähriger begann Hawkins, mit Nunzio Esposito, einem Mentaltrainer, zusammenzuarbeiten. Dieser bereitete ihn beispielsweise auf seine Zeit beim FC Bayern vor und arbeitete mit ihm an seiner Rückkehr nach einem Kreuzbandriss.[2]


Bilder

Weblinks

Einzelnachweise

  1. U13 gewinnt Turnier und siegt gegen Bayern München, fcingolstadt.de, abgerufen am 17. Juni 2020
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Alles entsteht im Kopf, mittelbayerische.de, abgerufen am 17. Juni 2020
  3. „Der Konkurrenzkampf ist schon da“, donaukurier.de, abgerufen am 17. Juni 2020
  4. Neuer Vertrag und Debüt: Jalen Hawkins bei den FCI-Profis, fcingolstadt.de, abgerufen am 18. Juni 2020
  5. FCS leiht Jalen Hawkins von Zweitligist FC Ingolstadt aus, fc-saarbruecken.de, abgerufen am 29. Juli 2022
  6. 1. FC Saarbrücken mehrere Wochen ohne Jalen Hawkins saarbruecker-zeitung.de vom 2.3.2022, abgerufen am 4. Juli 2023
  7. Jalen Hawkins bleibt in Ingolstadt saarnews.com vom 29.6.2022, abgerufen am 4. Juli 2023
  8. "Kenne Jalens Qualitäten bestens": Rehm freut sich auf Hawkins auf kicker.de vom 13. Juni 2023


Sie wollen hier in mehr als 20.000 Artikeln Ihre Werbung sehen? Schreiben Sie uns einfach an.