Sinisa Sprecakovic

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sinisa Sprecakovic

Sinisa Sprecakovic
Spielerinformationen
Geburtstag 16. August 1998
Geburtsort Karlsruhe, DeutschlandDeutschland
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
0000– 06/2015
07/2015 – 01/2016
01/2016 – 06/2016
DeutschlandDeutschland Karlsruher SC U17
DeutschlandDeutschland SG Heidelberg-Kirchheim
DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim U19
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2016 – 06/2019
07/2017 – 08/2019
09/2019 – 08/2021
05/2021 – 07/2021
08/2021 – 12/2021
01/2022 – 06/2023
07/2023 – 06/2024
07/2024 –
DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim U23
DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Southern New Hampshire University
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boca Raton FC (Leihe)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lynn Fighting Knights (Lynn University)
DeutschlandDeutschland SG HD-Kirchheim
DeutschlandDeutschland 1. FC Bruchsal
DeutschlandDeutschland FV Fortuna Heddesheim
36 (10)
1 (0)
16 (8)


44 (33)
15 (2)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 10. Mai 2024

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Sinisa Sprecakovic (* 16. August 1998 (25) in unbekannt ) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere

Sinisa Sprecakovic wechselte im Januar 2016 von der SG Heidelberg-Kirchheim an den Alsenweg. Der bundesligaerfahrene (KSC U17), pfeilschnelle und technisch sehr versierte offensive Mittelfeldspieler mit eingebauter Torgarantie, sollte zukünftig das Offensivspiel des U19-Oberligakaders des SV Waldhof Mannheim ankurbeln. Bereits nach 12 Spieltagen in der Saison 2016/17 und 4 erzielten Toren, wechselte Sprecakovic in die U23 der Blau-Schwarzen, wo er zehn mal zum Einsatz kam.

Beim Abschiedsspiel von Hanno Balitsch im Juni 2017, erzielte Sprecakovic trotz "Weltmeister der Abwehr" Per Mertesacker gleich zwei Tore (Endstand 3:4). Durch seine konstante gute Leistung, die Gerd Dais überzeugen konnte, rückte Sinisa Sprecakovic im Sommer 2017, mit einem Jahresvertrag bis 30. Juni 2018, in die 1. Mannschaft auf und sollte Schritt für Schritt herangeführt werden. Der Vertrag wurde bis 2020 verlängert.

2019 war er Mitglied der Meistermannschaft, die nach drei vergeblichen Anläufen in der Relegation endlich den Aufstieg in die 3.Liga schaffte. Im August 2019 wurde sein Vertrag dann aber in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst, da er nicht genug Spielpraxis in der "Ersten" bekam.[1]

Er wechselte in die USA. An der Southern New Hampshire University ist er Leistungsträger der Fußballmannschaft und wurde - bei acht Toren und sechs Vorlagen in 16 Spielen - zum "Rookie of the Year" gewählt.[2]

Nach einer dreimonatigen Leihe zu Boca Raton FC wechselte er zur benachbarten Lynn University in derselben Stadt. In der Winterpause 2021/22 kehrte er nach Deutschland in die Landesliga zurück und heuerte bei seinem Jugendverein SG HD-Kirchheim an.[3] Danach ging es für den Geschäftsführer von dem Sandhausener Unternehmen S&K Reinigungsdienst zum Klassenkonkurrenten 1. FC Bruchsal, wo er mit dem Ex-Waldhöfer Mete Celik zusammenspielt. Für den Karlsruher SC machte er parrallel noch 2 Spiele in der Futsal Regionalliga Süd.

Mit Celik wechselte er nach dem Saisonende gemeinsam zum Verbandsligisten FV Fortuna Heddesheim. Mit den ebenfalls neu verpflichteten Luca Graciotti und Nicolas Jüllich kann er dann eine eigene Trainingsgruppe der Ex-Waldhöfer aufmachen.

Statistiken

Saison Verein Land Liga Einsatz Tore
2016/17 SV Waldhof Mannheim U23 DeutschlandDeutschland Landesliga 10 0
2017/18 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 1 0
2017/18 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Aufstiegsrunde zur 3.Liga 0 0
2018/19 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 0 0
Total 11 0

Bilder

Einzelnachweise

  1. SVW löst Vertrag auf svw07.de vom 23.8.2019, abgerufen am 24. August 2019
  2. Sinisa Sprecakovic liga-drei.de vom 14.11.2019, abgerufen am 18. November 2019
  3. Sinisa Sprecakovic und Florian Fritsche verstärken den Landesligisten SG Heidelberg-Kirchheim sport-kuriermannheim.de vom 18.1.2022, abgerufen am 24. Juli 2023

Weblinks



Sie wollen hier in mehr als 20.000 Artikeln Ihre Werbung sehen? Schreiben Sie uns einfach an.