1908-1909

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche



Saisonüberblick

Am 1. August 1908 veröffentlichte die "Süddeutsche Sportzeitung" eine Statistik über die angeschlossenen Vereine, aus der hervorging, dass der SV Waldhof 07 mit 33 Mitgliedern der elftgrößte Verein im Neckargau war. Es ist anzunehmen, dass diese Mitgliederzahl nur die aktiven Mitglieder umfasste und daher ein Rückgang im Vergleich zum Gründungstag zu verzeichnen war.

Interessanterweise hatten die drei "großen" Mannheimer Vereine MFG 1896, VfB Union und MFC Viktoria einen erheblichen Vorsprung gegenüber den kleineren Vereinen. Dies deutet darauf hin, dass diese Vereine bereits etabliert waren und eine größere Anhängerschaft hatten.

In dieser Saison nahm der SV Waldhof 07 erstmals an Verbandsspielen teil. Zu dieser Zeit war die Einteilung der Spielklassen regional begrenzt. Die höchste Liga, die A-Klasse Neckargau, spielte auf Kreisebene. Die fünf Kreismeister traten dann in einer Meisterschaftsrunde gegeneinander an, um den Süddeutschen Meister zu ermitteln. Der Gewinner dieser Runde qualifizierte sich für die Spiele um die Deutsche Meisterschaft. Unterhalb der A-Klasse spielten die Mannschaften auf Gauebene. Für die Mannheimer Vereine beschränkte sich dies auf den Rhein-Neckar-Raum (Neckargau).

Der SV Waldhof 07 startete in der C-Klasse Neckargau, was damals die dritthöchste bzw. niedrigste Liga war. Diese C-Klasse Neckargau war in zwei Abteilungen unterteilt, und die Sieger dieser beiden Abteilungen spielten um den Aufstieg in die B-Klasse. Neben den Mannheimer Vereinen "FG Kickers Mannheim" und "SV Helvetia 1907 Mannheim" trat der SVW gegen "FC Viktoria Heidelberg", "FC Sport Schwetzingen" und "FG 03 Ladenburg" an.

Leider kam es im Laufe der Saison zum Rückzug von Ladenburg, wodurch der SV Waldhof 07 nur 8 Ligaspiele bestritt. Dies war jedoch zu dieser Zeit nicht ungewöhnlich, da Freundschaftsspiele einen höheren Stellenwert hatten, um die laufenden Kosten zu decken.

Die Saison verlief für den SV Waldhof 07 recht wechselhaft. Nach einem starken Start mit hohen Siegen brach die Mannschaft im Laufe der Runde ein und landete am Ende auf dem dritten Platz. Für einen so jungen Verein war dies ein durchaus respektables Ergebnis.

Es ist interessant zu sehen, wie sich der SV Waldhof 07 in seiner ersten Saison im Verbandsspielbetrieb geschlagen hat und wie er sich gegen etablierte Mannschaften behaupten konnte. Diese Erfahrungen legten sicherlich den Grundstein für die weitere Entwicklung des Vereins.

Mannschaft 1908/1909

Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
Fritz Streckfuß Kapitän der Mannschaft DeutschlandDeutschland
Heinrich Dierolf DeutschlandDeutschland
August Sterner DeutschlandDeutschland
Josef Hof DeutschlandDeutschland
Jakob Gentner DeutschlandDeutschland
Karl Scheuermann DeutschlandDeutschland
Ernst Liebert DeutschlandDeutschland
Alex Spiegel DeutschlandDeutschland
Peter Strauch DeutschlandDeutschland
August Dechant DeutschlandDeutschland
Josef Hahner DeutschlandDeutschland
Josef Meier DeutschlandDeutschland
Wilhelm Rottmann DeutschlandDeutschland
Heinrich Schwärzel DeutschlandDeutschland
Karl Weingärtner DeutschlandDeutschland
Michael Biedermann DeutschlandDeutschland

Transfer

Zugang alter Verein Abgang neuer Verein
1. DeutschlandDeutschland Heinrich Dierolf unbekannt
2. DeutschlandDeutschland Josef Hahner unbekannt
3. DeutschlandDeutschland August Sterner unbekannt

C-Klasse Neckargau (Abteilung 1)

Spiele

Sp. Datum Heim - Gast Erg. Bericht
1. 4. Oktober 1908 FG 03 Ladenburg - SV Waldhof 07 1:8 Spielbericht
2. 11. Oktober 1908 SV Waldhof 07 - FC Viktoria Heidelberg 5:4
3. 18. Oktober 1908 SV Waldhof 07 - FC Sport Schwetzingen 4:1
4. 25. Oktober 1908 SV Helvetia 1907 Mannheim - SV Waldhof 07 1:1
5. 1. November 1908 FG Kickers Mannheim - SV Waldhof 07 6:2
6. 8. November 1908 FC Viktoria Heidelberg - SV Waldhof 07 3:1
7. 15. November 1908 FC Sport Schwetzingen - SV Waldhof 07 4:0
8. 22. November 1908 spielfrei
9. 6. Dezember 1908 SV Waldhof 07 - SV Helvetia 1907 Mannheim Sieg
10. 13. Dezember 1908 SV Waldhof 07 - FG Kickers Mannheim Niederl.

Tabelle

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. FG Kickers Mannheim  8  8  0  0 020:700 2,86 16:00
 2. SV Helvetia 1907 Mannheim  8  4  2  2 020:300 6,67 10:60
 3. SV Waldhof 07 (N)  8  3  1  4 016:280 0,57 07:90
 4. FC Viktoria Heidelberg  8  3  1  4 015:150 1,00 07:90
 5. FC Sport Schwetzingen  8  1  2  5 008:120 0,67 04:12
 6. FG 03 Ladenburg  0  0  0  0 000:000 1,00 00:00 [B 1]
Legende
Aufsteiger in B-Klasse
(N) Neu in C-Klasse
  1. FG Ladenburg zog sich während der laufenden Runde zurück. Die Ergebnisse wurden nicht gewertet. keine weiteren Ergebnisse bekannt.

Saisonnavigation



Sie wollen hier in mehr als 20.000 Artikeln Ihre Werbung sehen? Schreiben Sie uns einfach an.