1. FC Köln

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
1. FC Köln
1.FC Köln escudo.png
Wappen ohne Geißbock[1]
Verein
Name 1. Fußball-Club Köln 01/07 e. V.
Sitz Köln, Nordrhein-Westfalen
Gründung 13. Februar 1948
Farben Rot-Weiß
Mitglieder 127.376 (Stand: 14. April 2023)
Präsident Werner Wolf
Fußballunternehmen
Name 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA
Kommanditaktionär 1. FC Köln e. V.
Komple­mentärin 1. FC Köln Verwaltungs-GmbH
→ 100 %: 1. FC Köln e. V.
Geschäftsführung
(Komplementär-GmbH)
Christian Keller (Sport)
Philipp Türoff (Finanzen)
Markus Rejek (Marketing)[2]
Website fc.de
Erste Mannschaft
Trainer Steffen Baumgart
Spielstätte Rheinenergiestadion
Plätze 50.000[3]
Liga Bundesliga
2022/23 11. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Alternativ

Verein

Der 1. FC Köln (vollständiger Name 1. Fußball-Club Köln 01/07 e. V., oft nur „FC“ oder „Effzeh“) ist ein Sportverein in Köln. Mit 127.376 Mitgliedern[4] ist er der größte Verein der Stadt, der siebtgrößte Sportverein in Deutschland und belegt weltweit Platz 13.

Der Fußballklub wurde am 13. Februar 1948 durch Zusammenschluss der beiden Fußballvereine Kölner BC 01 und SpVgg Sülz 07 gegründet. Er wurde dreimal Deutscher Meister, viermal DFB-Pokalsieger, erreichte 1986 das Finale des UEFA-Pokals und stand achtmal in einem Europapokal-Halbfinale.

Der 1. FC Köln war Gründungsmitglied der Bundesliga und hielt sich 35 Jahre lang ununterbrochen in der höchsten deutschen Spielklasse, der er nach dem sechsten Aufstieg in der Saison 2019/20 auch wieder angehört. Der 1. FC Köln belegt den neunten Platz in der Ewigen Tabelle der Bundesliga und den dritten Platz in der Ewigen Tabelle der Oberliga West, der höchsten Spielklasse für westdeutsche Vereine vor Einführung der Bundesliga.

Seit dem 6. März 2002 ist der Profifußballbereich (Erste Mannschaft, U21, U19 und U17) in die 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA ausgegliedert. Der eingetragene Verein hält 100 Prozent des Stammkapitals (2,5 Mio. Euro) an der KGaA und ist Alleingesellschafter der zur Geschäftsführung berechtigten und voll haftenden Komplementärin, der 1. FC Köln Verwaltungs GmbH.

Statistik gegen Waldhof

Logo Vs.png 1.FC Köln escudo.png

Bisherige Bilanz gegen 1. FC Köln

Begegnungen G U V Tore + - Yellow card.png Yellow-Red card.png Red card.png Eigentor.png
Ligaspiele 18 4 4 10 16:32 -16 70 1 3 2
Pokalspiele 3 1 0 2 4:8 -4 6 0 0 0
Testspiele 1 0 0 1 1:6 -5 0 0 0 0
gesamt 22 5 4 13 21:46 -25 76 1 3 2

Spielberichte und Details gegen Waldhof Mannheim


Bisherige Bilanz gegen 1. FC Köln U23

Begegnungen G U V Tore + - Yellow card.png Yellow-Red card.png Red card.png Eigentor.png
Ligaspiele 2 1 1 0 2:1 1 11 0 0 0
Pokalspiele 0 0 0 0 -:- 0 0 0 0 0
Testspiele 0 0 0 0 -:- 0 0 0 0 0
gesamt 2 1 1 0 2:1 1 11 0 0 0

Spielberichte und Details gegen Waldhof Mannheim


Bekannte Spieler und Trainer

Einzelnachweise

  1. Das aktuelle Wappen mit Geißbock soll angeblich aus lizenzrechtlichen Gründen nicht in der Wikipedia dargestellt werden dürfen. Laut Auskunft von Stefan Müller-Römer (Präsident des 1. FC Köln und Anwalt für Urheber- und Medienrecht) ist diese Aussage jedoch nicht zutreffend.
  2. 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA Website des 1. FC Köln
  3. Die Heimspielstätte des 1. FC Köln. In: fc.de, 2017
  4. Homepage des 1. FC Köln.

Weblinks

 Commons: 1. FC Köln – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Sie wollen hier in mehr als 20.000 Artikeln Ihre Werbung sehen? Schreiben Sie uns einfach an.