SG Wattenscheid 09

Aus WikiWaldhof
(Weitergeleitet von Wattenscheid 09)
Wechseln zu: Navigation, Suche
SG Wattenscheid 09
Vereinswappen
Basisdaten
Name Sportgemeinschaft 09
Wattenscheid e. V.
Sitz Bochum-Wattenscheid,
Nordrhein-Westfalen
Gründung 18. September 1909
Farben Schwarz-Weiß
Vorstandsvorsitzender Christian Fischer
Website sgwattenscheid09.de
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer Engin Yavuzaslan
Spielstätte Lohrheidestadion
Plätze 16.233
Liga Oberliga Westfalen
2022/23 17. Platz (Regionalliga West)
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Ausweich

Die SG Wattenscheid 09 (offiziell: Sportgemeinschaft 09 Wattenscheid) ist ein Fußballverein aus dem Bochumer Stadtbezirk Wattenscheid. Der Verein wurde 1909 gegründet und hat rund 1000 Mitglieder. Die Vereinsfarben sind Schwarz und Weiß. Spielstätte des Vereins ist das Lohrheidestadion. Die erste Fußballmannschaft spielt seit dem Abstieg im Jahre 2023 in der fünftklassigen Oberliga Westfalen. Zwischen 1990 und 1994 gehörten die Wattenscheider der Bundesliga an, 20 Jahre lang spielten sie in der Zweiten Liga. Von 1973 bis 2010 gab es im Verein auch eine Frauenfußballabteilung. Die Frauenmannschaft spielte zwei Jahre lang in der Bundesliga, ehe die Abteilung dem Lokalrivalen VfL Bochum beitrat.

Geschichte

Der Verein wurde 1909 als BV 09 Wattenscheid gegründet und fusionierte später mit einem Turnverein. Nach verschiedenen Fusionen und Auf- und Abstiegen spielte der Club in den 70er Jahren erfolgreich in der Regionalliga. In den 90er Jahren gelang sogar der Aufstieg in die Bundesliga, wo sie vier Jahre lang spielten, bevor sie wieder abstiegen. Seitdem hat der Verein mehrere Auf- und Abstiege erlebt, zuletzt im Jahr 2019, als das erste Herrenteam aufgrund von Insolvenz absteigen musste. Die Jugendabteilung konnte jedoch dank privater Spenden weiter bestehen.

Das Insolvenzverfahren wurde vor dem Start der Fußball-Oberliga Westfalen in der Saison 2020/21 abgeschlossen, in der die erste Herrenmannschaft in der fünftklassigen Oberliga Westfalen startete.[1] Neuer Cheftrainer wurde Christian Britscho. Aufgrund der COVID-19-Pandemie konnte die Spielzeit ab November 2020 nicht mehr fortgeführt werden und wurde später annulliert. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte die Mannschaft neun Ligaspiele absolviert und 14 Punkte geholt. In der Saison 2021/22 belegte die Mannschaft in der Vorrunde den 3. Platz und qualifizierte sich somit für die Meisterrunde. Dort erreichten die Wattenscheider den 2. Platz, womit man wieder in die Regionalliga West aufstieg, aus der man als Vorletzter am Ende der Saison 2022/23 sofort wieder zurück in die Oberliga absteigen musste.

Gegner SG Wattenscheid 09

Logo Vs.png SG Wattenscheid 09.png

Bisherige Bilanz gegen SG Wattenscheid 09

Begegnungen G U V Tore + - Yellow card.png Yellow-Red card.png Red card.png Eigentor.png
Ligaspiele 8 3 5 0 15:7 +8 37 2 1 1
Pokalspiele 2 2 0 0 8:3 +5 10 1 1 1
Testspiele 1 1 0 0 4:1 +3 0 0 0 0
gesamt 11 6 5 0 27:11 +16 47 3 2 2

Spielberichte und Details gegen Waldhof Mannheim


Bekannte ehemalige Spieler und Trainer

Literatur

  • Jost Benfer: Wie gewonnen, so zerronnen In: ... der Boss spielt im Himmel weiter. Fußball-Geschichten aus dem Ruhrgebiet, herausgegeben von Hermann Beckfeld. Henselowsky Boschmann Verlag Bottrop, ISBN 3-922750-62-1.
  • Kö & Mucki: Fußballfibel Bd. 57 – Wattenscheid 09: Bibliothek des Deutschen Fußballs. Herausgegeben von Frank Willmann. ISBN 978-3-7308-1875-6

Weblinks

 Commons: SG Wattenscheid 09 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. SG Wattenscheid 09 - "bescheiden und bodenständig" zum Neustart, wdr.de, 22. Juli 2020, abgerufen am 28. Dezember 2020.


Sie wollen hier in mehr als 20.000 Artikeln Ihre Werbung sehen? Schreiben Sie uns einfach an.